Fachschaftsrat Bauingenieurwesen der TU Dresden

 

Hochschulwahlen 2016 

Dieses Jahr finden die Hochschulwahlen vom 22.11 - 24.11.2016 statt. Der Wahlstand der Bauingenieure befindet sich im Foyer unseres neuen Gebäudes, in der August-Bebel-Straße 30 (ABS).

Im Folgenden wollen sich die Kandidaten aus unserer Studierendenschaft kurz vorstellen.

Für den Inhalt der Texte sind die Kandidaten selbst verantwortlich. 

Fachschaftsrat

Karoline Pohl (5. Semester)

Ich studiere gerade im 5. Semester und bin schon seit zwei Jahren beim FSR dabei. Jetzt möchte ich mich auch mal zur Wahl aufstellen lassen, um mit unserem kleinen Kompetenzteam durchzustarten. Wichtig ist mir auch neue Leute und besonders Ersties für den FSR zu begeistern.

Felicitas Schorcht (7. Semester)

Ich als Neuling und Aufbaustudentin an der TU möchte eingesessene Mitglieder des FSRs bei ihrer Arbeit unterstützen (und bewundern :P). Ich möchte unser Studium für euch mitgestalten, die Kommunikation zu den Dozenten verbessern und Ansprechpartner in jeglichen Lebenslagen sein.

Lydia Scholz (7. Semester)

Ich bin nun seit zwei Jahren im FSR dabei und möchte die dieses Mal zwar sehr kleine, aber auch sehr kompetente Gruppe natürlich nicht im Stich lassen. Unsere studentischen Belange zu vertreten und für Kommilitonen da zu sein, ist nicht unwichtig - umso mehr würde es mich freuen, wenn wir in nächster Zeit noch FSR-Neulinge finden, die uns dabei tatkräftig unterstützen.

Christoph Weiland (5. Semester)

So liebe Bauingenieure, die FSR-Wahl steht an. Eure Auswahl an Kandidaten ist leider beschränkt, trotzdem sollt ihr ja wissen, wen ihr hier wählen könnt.

Wer bin ich?

Ich bin im 5. Semester in der Vertiefung GEM, 21 Jahre alt und bereits seit 2 Jahren aktiv im FSR dabei. 

Was will ich im FSR?

Euch helfen wenn ihr Fragen oder Probleme mit den Profs habt, eure Interessen gegenüber der Uni vertreten und natürlich weiterhin Veranstaltungen wie das Grillen und du ESE-Woche organisieren.

Verena Klempt (5. Semester)

Ich finde es wichtig mich für meine Kommilitonen zu engagieren und tue dies schon seit zwei Jahren mit Freude. Auch in Zukunft möchte ich für die Fachschaft da sein und mich für die Belange der Studentenschaft einbringen.

Leonie Brachat (7. Semester)

Als Aufbaustudent möchte ich meine Erfahrungen aus einer anderen Uni in Dresden einbringen. Die Arbeit des FSR soll den Studienalltag entspannter, spaßiger und auch interessanter für alle gestalten, dafür braucht man nur ein paar Studenten, die was bewegen. Und dass ihr das nicht tun müsst, mach ich das jetzt!

Julius Bastians (5. Semester)

22 Jahre alt - Vertiefung KI

Leider haben sich dieses Jahr nur 7 Kandidaten (eigentlich 12 Plätze) zur Wahl für den Fachschaftsrat aufstellen lassen. Das macht umso deutlicher, dass wir im nächsten Jahr versuchen sollten mehr Studierende zu erreichen und unsere Arbeit näher an die Studierenden heranzutragen. 

Ich werde dafür eintreten, die Fachschaft besser in die aktuellen Geschehnisse an der Fakultät einzubinden und die Verbindung zwischen den Studierenden und dem Fachschaftsrat zu stärken.

 

Fakultätsrat

 

Nikolas Hürten (5. Semester)

Liebe Fachschaft, wir Studenten benötigen eine starke Stimme in dem Entscheidungsgremium der Fakultät. Die meisten von uns interessieren sich nicht für unsere Fachschaftsarbeit, gerade deshalb sollte sichergestelllt sein, dass die Politik an der Fakultät durch vernünftige Argumente und ein ebensolches Handeln bestimmt wird.

Patrick Jäger (5. Semester)

Ich bin seit dem ersten Semester im Fachschaftsrat tätig und seit letztem Jahr auch im Fakultätsrat vertreten. Dadurch konnte ich sehr viele Erfahrungen sammeln und ich möchte auch in Zukunft alle Bauingenieurstudenten der TU im Fakultätsrat vertreten.


Magnus Mochmann (9. Semester)

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

ich kandidiere auch zur diesjährigen Wahl zum FakRat, weil mir die konstruktive Mitarbeit und Vertretung der Interessen der Studierenden in den Gremien der Fakultät seit Beginn meines Studiums wichtig ist. Da ich mit meinem Studium langsam auf der Zielgeraden einbiege, möchte ich das verbleibende Studienjahr noch nutzen, um Nikolas und Patrick, die voraussichtlich auch auf längere Sicht Eure Vertreter im Fakultätsrat sein werden, zu unterstützen, wo ich es kann.    

Die Arbeit im Fakultätsrat in den letzten zwei Jahren hat mir große Freude gemacht und ich würde mich freuen, wenn ich als Vertreter für Nikolas und Patrick für eine dritte Amtszeit im Fakultätsrat gewählt werden würde.

Jonny Dunger (8. Semester)

folgt noch